Reviews, Bitcoin Manuals & Reviews
รีวิว, คู่มือและคำวิจารณ์ Bitcoin
Bitcoin Thailand, Phuket, Bangkok.
ประเทศไทย, ภูเก็ต, กรุงเทพฯและอื่น ๆ

OECD gründet hochrangig besetzte Blockchain-Expertengruppe


Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat ein hochkarätig besetztes Blockchain-Gremium gegründet. Das „Blockchain Expert Policy Advisory Board” (BEPAB) widmet sich regulatorischen Fragen, die durch die Blocklchain-Technologie entstehen. Neben Regierungsvertretern aus 45 OECD- und Nicht-OECD-Staaten setzt sich BEPAB aus Mitgliedern der Europäischen Kommission sowie aus Industrie und Zivilgesellschaft zusammen.

BEPAB: Bunt gemischtes Blockchain-Gremium

Auch Blockchain-Unternehmen stellen Experten für BEPAB. Neben Joseph Lubin, dem Gründer des Blockchain-Unternehmens ConsenSys sind auch Matt Curcio (Data Vice President bei Ripple) und Steven Becker (Präsident von MakerDAO) auf der Mitgliederliste zu finden. Ferner beteiligen sich die EOS-Muttergesellschaft Block.One, das Bankenkonsortium R3 sowie die Facebook-Tochter Calibra an dem Gremium. Aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ist der KI-Experte Andreas Hartl Teil der neuen Expertenrunde. Darüber hinaus sind auch Zentralbanken mit von der Partie:

Wir arbeiten mit einer Gruppe von Experten und Innovatoren zusammen, um Grundsätze zu entwickeln, die Regierungen und Industrie bei der Suche nach tragfähigen Blockchain-Innovationen und -Einführungen anleiten,

zitiert die OECD den niederländischen Zentralbanker Aerdt Houben am 13. Januar in einer Pressemitteilung.

Distributed-Ledger-Technologien, insbesondere in ihrer meist zulassungsfreien Form, sind von Natur aus grenzenlos; dadurch werden ihre Auswirkungen auf die Politik zu einer weltweit gemeinsamen Agenda. Mit ihrem politischen Fachwissen, zum Beispiel bei der jüngsten Entwicklung der OECD-Empfehlung zur künstlichen Intelligenz, sowie ihrer globalen Reichweite ist die OECD in der einzigartigen Lage, mit einer breiten Gruppe von Entscheidungsträgern in Kontakt zu treten,

OECD gründet hochrangig besetzte Blockchain-Expertengruppe

erklärt Yoichi Iida, designierter Vorstand des OECD-Ausschuss für Politik der digitalen Wirtschaft (CDEP).

BEPAB soll dabei als logische Fortführung der bisherigen Blockchain-bezogenen Arbeit der OECD verstanden werden. Neben Fragen des Verbraucherschutzes soll sich das Gremium unter anderem Due-Diligence-Anforderungen globaler Lieferketten sowie der finanziellen Bildung und dem Potenzial der Blockchain als „Wegbereiter einer nachhaltigen Infrastruktur“ auseinandersetzen.

Das Blockchain-Expertengremium hat laut Pressemitteilung im vergangenen Dezember das erste Mal getagt. Man darf gespannt sein, ob beziehungsweise inwieweit BEPAB den Dialog zwischen (Blockchain-)Industrie und Regulierungsbehörden befördern wird.





Source link

Leave a Comment